This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.
>>>Air Berlin geht die Luft aus

Air Berlin geht die Luft aus

Vor einigen Wochen hat die Fluggesellschaft Air Berlin einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, alle Flüge der Air Berlin fänden weiterhin statt. Doch nun soll der Flugbetrieb zu Ende Oktober ganz eingestellt werden. Was bedeutet das für Verbraucher?

Zweiklassen-Gesellschaft beim Schutz für Reisende

Bereits am 15. August 2017 hat Air Berlin den Insolvenzantrag gestellt. Dennoch ging der Flugbetrieb zunächst, wenn auch mit Ausfällen, weiter. Damit wird nun voraussichtlich zum Monatsende Schluss sein. Bereits ab dem 15. Oktober 2017 sollen die Langstreckenflüge von Air Berlin eingestellt werden. Was ist mit meinem Ticket, fragen sich nun viele.

  • Bei „Nur-Flug“-Buchungen kommt es entscheidend darauf an, ob diese vor oder nach dem 15. August 2017 – dem Tag, an dem der Insolvenzantrag gestellt wurde – vorgenommen wurden.

    Haben Sie vor dem 15. August 2017 gebucht, bleibt Ihnen lediglich die Möglichkeit, die Forderung beim Insolvenzverwalter anzumelden, um dann vielleicht einen Teil Ihres Geldes zurückzubekommen. Da bereits gezahlte Flugpreise jedoch zur Insolvenzmasse gehören, ist völlig ungewiss, ob Sie Ihren Flugpreis oder Teile am Ende des Insolvenzverfahrens wiedersehen.

    Wurde der Flug nach dem 15. August 2017 gebucht, können Sie mit der Rückzahlung des Ticketpreises rechnen.

    Flüge der Air-Berlin-Töchter Niki und LG Walter sind von den Regelungen nicht betroffen.

  • Wer eine Pauschalreise gebucht hat, bei der der Flug Teil der Reiseleistung ist, kommt deutlich besser weg. Reiseveranstalter müssen für eine alternative Beförderung sorgen, wenn eine Airline den Flugbetrieb einstellt.

Schock für Flugreisende

Die Art des Insolvenzverfahrens – in Eigenverwaltung und nicht durch einen Insolvenzverwalter – ließ zunächst den Schluss zu, dass der Flugbetrieb aufrechterhalten werden sollte und konnte. Hinzu kommt, dass die Bundesregierung dem Unternehmen einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro gewährte.

Reisende durften daher nach unserer Einschätzung bis auf weiteres damit rechnen, in den nächsten Monaten ihre Flüge antreten zu können. Doch nun ist das voraussichtliche Aus bereits zu Mitte bzw. Ende Oktober 2017 besiegelt. Viele Reisende, die noch auf eine Durchführung ihrer Flüge gehofft hatten, stehen vor dem Problem kurzfristig (und daher oftmals teure) neue Flüge kaufen zu müssen, wenn sie ihr Reiseziel erreichen wollen. Für Familen, die für die Herbstferien einen Langstreckenflug mit Air Berlin gebucht hatten, oftmals eine finanzielle Katastrophe.  

Die Verbraucherzentralen und ihr Dachverband fordern seit Jahren einen Insolvenzschutz für alle Flugreisenden – nicht nur Pauschalurlauber. Die Absicherungspflicht für Fluggesellschaften gegen Insolvenz ist überfällig. Sie könnte den Flugpreis absichern und Verbraucher besser vor finanziellen Verlusten schützen. Insbesondere, da Flüge oftmals Monate im Voraus bezahlt werden müssen, ist das Risiko für Verbraucher besonders groß und eine derartige Regelung seit Langem überfällig.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen haben, kommen Sie in unsere Rechtsberatung. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Beratungsangebote und -zeiten.

Stand vom Mittwoch, 11. Oktober 2017

zurück

By | 2017-10-12T01:14:16+00:00 Oktober 10th, 2017|Categories: Hilfe|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment